10.03.14 +++ xpose360 GmbH
Affiliate-Marketing Nachrichten Newsdienst

Studie: 82 Prozent der Online-Marketer glauben an negative Auswirkungen durch Datenschutzveränderungen

Augsburg, 10.03.2014 - Die Werbeausgaben im Online-Marketing werden auch 2014 rapide ansteigen. Während derzeit andere Kanäle wie Radio, Zeitungen, Magazine oder Kino Werbegelder verlieren, explodieren laut einer Umfrage von Nielsen die Werbespendings für Online-Kanäle wie SEA, Display- oder Affiliate-Marketing. Mit einem Wachstum von 32,4 Prozent im Jahr 2013 verzeichnet der Online-Kanal weiterhin eine rasante Entwicklung.
Der einzige Wermutstropfen derzeit ist deswegen immer noch die offene Frage nach der weiteren Entwicklung der Datenschutzregulierung in der EU sowie technische Entwicklungen hinsichtlich "Do Not Track" (DNT) oder Einstellungen in den digitalen Ökosystemen, zum Beispiel die 3rd-Party-Blockade im Firefox-Browser.

Zwar überraschte die Online-Branche im Februar mit der Nachricht, dass die EU-Kommission nun befunden hat, dass das deutsche Recht schon heute die Nutzung von Cookies regelt und die lang diskutierte E-Privacy-Richtlinie in Deutschland durch das Telemediengesetz bereits umgesetzt ist. Dennoch sind sich Experten wie Adrian Schneider, der Mitbegründer des Blogs Telemedicus, nicht sicher, ob diese Entscheidung rechtlich haltbar ist.

Und auch die im Februar 2013 angekündigte Anpassung der Mozilla-Einstellungen, 3rd-Party-Cookies zu blockieren, wurde anschließend von Mozilla-Technikchef Brendan Eich vorerst wieder zurückgenommen, um die Implementierung erst einmal weiter zu testen.

Dennoch befindet sich die Branche weiterhin in einem schwebenden Zustand und niemand kann mit Sicherheit vorhersagen, wie sich Reglementierungen hinsichtlich des Datenschutzes, der DNT-Initiative und der Browser-Einstellungen zukünftig entwickeln werden.

63 Prozent der Online-Marketer glauben deswegen, dass es zukünftig zu einer Datenschutz-Reglementierung kommen wird. Das ist das Ergebnis einer neuen Erhebung, die xpose360 unter 80 Online-Marketing-Verantwortlichen durchgeführt hat.

Die Studie steht ab heute kostenlos zum Download bereit unter:
http://www.xpose360.de/presse/studien-zum-download/


82 Prozent der Befragten glauben zudem, dass mögliche Datenschutzveränderungen negative Auswirkungen auf die Online-Branche haben könnten.

49 Prozent sehen auch die DNT-Initiative als Gefahr für die Online-Branche. Zwar gibt es hierzu zwischen der Werbeindustrie und dem W3C noch keinen Konsens, dennoch wird DNT von vielen Browsern bereits über die Default-Einstellung an Internetseiten übermittelt.

Erstaunlich ist allerdings, dass aufgrund der Entwicklungen und der Diskussionen in den letzten Monaten über 53 Prozent der Befragten noch keine Tracking-Alternativen zum Cookie-Tracking in ihrer eigenen Cookieweiche integriert haben und damit noch voll auf die Relevanz des Cookie-Trackings vertrauen. Dies belegt, dass es bei vielen Online-Unternehmen derzeit noch Nachholbedarf bei der Überprüfung der Cookieweiche und bei der Implementierung von Cookie-Alternativen gibt.

Allerdings hat die Umfrage auch gezeigt, dass die Online-Marketer nun für das Thema sensibilisiert sind. Daher werden sich 66 Prozent in den nächsten sechs Monaten intensiver mit der Thematik Tracking-Alternativen beschäftigen.

xpose360-Geschäftsführer Markus Kellermann empfiehlt daher den Werbetreibenden: "Jeder Shopbetreiber sollte sich zukünftig Gedanken über eine mögliche Regulierung des Cookie-Trackings machen und daher auch technische Tracking-Alternativen testen."

Derzeit werden von vielen Dienstleistern bereits Tracking-Alternativen wie Fingerprint-Tracking, Cache-Grafiken, Web-Storage oder auch Tracking-Lösungen über AdServer-Technologien ausgebaut und weiterentwickelt.

Es empfiehlt sich daher, das Gespräch mit Agenturen oder technischen Dienstleistern zu suchen, um in diesem Bereich immer up to date zu sein, und sich über die neuesten Entwicklungen weiter zu informieren.

Die xpose360 GmbH ist eine Digital-Marketing-Agentur aus Augsburg. Das Ziel ist die nachhaltige Umsatz- und Traffic-Steigerung für Kunden wie IMPULS Finanzmanagement AG, Tele2, exali GmbH, fotopost24 und clickandprint.de.

xpose360 gliedert sich in die Geschäftsbereiche Conversion, Search und Performance. Zudem organisiert xpose360 mit der Affiliate Conference ACADEMY und dem Barcamp Augsburg zahlreiche Events im Search- und Affiliate-Bereich.

Mit einem leistungsstarken Team von 12 Mitarbeitern stehen vor allem der serviceorientierte Gedanke sowie die proaktive Betreuung im Zentrum der Maßnahmen.

Weitere Informationen unter:
http://www.xpose360.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich – falls in der
Mitteilung nicht anders angegeben – bitte an:

xpose360 GmbH
Markus Kellermann
Tel. 0821-45528916
E-Mail: m.kellermann@xpose360.de



Verbreitungsgebiet: Deutschland, Österreich und Schweiz
Affiliate-Marketing

 Newsdienst beziehen: 

Möchten Sie blitzschnell über die neuesten Trends, Erkenntnisse und Anbieter aus dem Affiliate-Marketing informiert werden?

Dann registrieren Sie sich jetzt gleich für den kostenlosen Bezug des Affiliate-Marketing Newsdienstes. Sie können sich jederzeit wieder austragen, Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

Schritt 1 von 2:

Fragen zu unseren Angeboten beantworten wir Ihnen
gerne werktags von 10:00 bis 18:00 Uhr unter:

02364 / 105449910
E-Mail: service@affiliatepr.de.


 affiliatepr.de ® wird genutzt von:   



und vielen weiteren erfolgreichen
Unternehmen und Agenturen.
Startseite  |   AGB  |   Impressum  |   Presse

© ® 2004-2009 Aufgesang Public Relations GmbH, Hannover. Alle Rechte vorbehalten.
powered by: prdienst.de ® und partnerprogramme.de
Gewusst wie, ist halb gewonnen
weitere Informationen...
affiliatepr.de ® ist ein Newsdienst für...

Partnerprogramm-Betreiber,
Partnerprogramm-Netzwerke und
Partnerprogramm-Dienstleister.

Wir informieren alle wichtigen Multipli- katoren (opt-in) schnell und effizient über Neuigkeiten aus dem Affiliate-Marketing.
Der affiliatepr.de ® Newsdienst bietet maximale Reichweite:

58 Webseiten, auf denen Partner- programme vorgestellt werden.
51 Fachredakteure, die sich mit Affiliate-Marketing beschäftigen.
249 Unternehmen der Branche und zahlreiche andere Empfänger.
Fortlaufende qualifizierte Erweiter- ung des Verteilers (opt-in).

zurück  |  weiter
Wir verbreiten Mitteilungen über...

neue Partnerprogramme
Änderungen oder Sonderaktionen
laufender Partnerprogramme
Kooperationen und Trends
Software und Dienstleistungen

Um den Empfängern konstant hohe Qualität zu bieten, wird jede Mitteilung vor der Verbreitung geprüft.

zurück  |  weiter
Die Würze liegt in der Kürze. Wenn einmal mehr zu sagen ist, kann die Mitteilung mit einem Dateianhang verbreitet werden. Beispielsweise...

eine Bilddatei (Logo, Diagramm),
ein PDF mit weiteren Informationen
oder ein Fachartikel.

Jeweils bis 250 KiloByte.

zurück  |  weiter
Der Versandzeitpunkt kann frei gewählt werden. Sperrfristen werden dadurch automatisch eingehalten.

Bei Eilaufträgen erfolgt die Verbreitung inkl. Prüfung 15 Minuten nach Eingabe.

Alle Empfänger erhalten die Mitteilung innerhalb weniger Sekunden.

zurück  |  weiter
Nicht jeder kann gut texten oder hat dafür genug Zeit.

Im Rahmen unser Angebote pro und premium bieten wir daher die profes- sionelle Überarbeitung bzw. Neufas- sung einer Mitteilung an.

Unsere Texter sind langjährig erfahren und mit der besonderen Thematik des Affiliate-Marketings bestens vertraut.

zurück
affiliatepr.de ® verbreitet im Originaltext:

aktuelle Mitteilungen über neue Partnerprogramme und Sonder- aktionen
sowie Interviews, Case-Studies, Fachartikel, White-Paper usw.

Interessant für Journalisten, Programm- betreiber, Dienstleister und Affiliates.

Info schließen